Stimmbildung


Deine Stimme ist dein Instrument. Sie muss trainiert und weiterentwickelt werden. Wir arbeiten an deinen musikalischen Herausforderungen und finden heraus, welche Technik du brauchst um diese Hürden zu meistern. AnfängerInnen sind genauso willkommen wie fortgeschrittene SängerInnen. Von Klassik über Pop & Rock bis hin zum Volkslied ist alles möglich.

Das Ziel ist es, in jedem Genre stimmschonend den für dich optimalen Klang zu finden.

Kursleitung

Anna Weber

Die gebürtige Salzburgerin studierte in Linz an der Anton Bruckner Privatuniversität Gesang und Gesangspädagogik. Sie unterrichtet nun seit mehr als 12 Jahren SchülerInnen aller Altersklassen. Als freiberufliche Sängerin ist Anna sowohl solistisch als auch in Ensembles und Chören im In- und Ausland tätig.

„‚Singen ist wie ein Bazillus. Wer einmal von ihm befallen ist, wird ihn so schnell nicht mehr los.‘  – Zitat der bulgarischen Sopranistin KS Krassimira Stoyanova. Und wie recht sie hat. Ich wünsche mir für meine SchülerInnen, dass sie die Freude und Arbeit an der eigenen Stimme nie mehr missen wollen.“


Kursdaten

Termine Wintersemester 2022

Montags: 19.9., 26.9., 3.10., 17.10., 24.10., 7.11., 14.11., 21.11., 28.11., 5.12., 12.12., 19.12., 9.1., 16.1., 23.1.

ODER

Dienstags: 13.9., 20.9., 27.9., 4.10., 18.10., 25.10., 8.11., 22.11., 29.11., 6.12., 13.12., 20.12., 10.1., 17.1., 24.1.

 

Ersatztermine: 30.1., 31.1.

Unterrichtsform

Einzelunterricht, 15 Einheiten, wahlweise à 30 oder à 45 Minuten


Ort

Seestadt

Kosten

 

30-Minuten-Einheiten: 480 € pro Semester

45-Minuten-Einheiten: 600 € pro Semester


Weitere Hinweise

Corona-Regeln

Es gelten die behördlichen Vorgaben. Für den Unterricht sind keine gesonderten Regeln vorgesehen.

Entfall von Unterrichtseinheiten

Unterrichtseinheiten, die seitens der Kursleitung abgesagt werden, müssen in Vereinbarung mit den KursteilnehmerInnen nachgeholt werden. Einheiten, die seitens der TeilnehmerInnen abgesagt werden, müssen nicht nachgeholt werden, können aber in Absprache mit der Lehrperson zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, sofern die Absage zeitgerecht erfolgt ist (i.d.R. 48 Stunden vor Stattfinden der Einheit) – ein genereller Anspruch darauf besteht allerdings nicht. Ein Tausch der Einheiten ist nur nach vorheriger Rücksprache mit der Kursleitung und nach selbständigem Austausch mit anderen KursteilnehmerInnen möglich.